Inkasso und Forderungsmanagement

Sie suchen professionellen Forderungseinzug (Inkasso) und Forderungsmanagement durch einen Rechtsanwalt?

Hier finden Sie einige Hinweise zur besseren Durchsetzung Ihrer Forderungen.

Sie kennen das alte Problem: Sie haben geleistet und der Käufer oder Auftraggeber zahlt nicht. Mahnungen zeigen oft keine Wirkung mehr.

Was also tun? Ein Inkassobüro beauftragen? Oder lieber zum Anwalt?

Ein Inkassobüro ist nicht unbedingt billiger als eine Anwaltskanzlei. Kosten und Aufwand sind vergleichbar und bei Rechtsanwälten gibt es keine Erfolgsprämie, Sie erhalten im Erfolgsfall vielmehr Ihre volle Forderung nebst Verzugszinsen und erhalten auch etwaige Auslagen für Mahnungen zurück. Der Schuldner muß den Anwalt zusätzlich bezahlen.

Sie zahlen ggf. einen geringen Auslagenvorschuß (für die Verauslagung von Gerichtskosten und ggf. Auskunftskosten zur Adressenermittlung). Das Anwaltshonorar wird erst mit Abschluß der Angelegenheit berechnet und fällt auch nur dann an, wenn der Verlauf des Inkasso erfolglos sein sollte.

Näher Informationen zu Grundlagen zum Inkasso und das anwaltliche Forderungsmanagement finden Sie entsprechend durch Aufruf der Links erläutert.

Daneben erhalten Sie auch Informationen zur Zwangsvollstreckung.

Auch gelistet bei WLW: Rechtsanwalt

Werden Sie immer rechtzeitig aktiv und lassen Sie Ihre Forderungen nicht verjähren!